Frage:
Im Koran lautet es: "Und wir werden euch ganz gewiss prüfen, bis wir feststellen, welche sich abmühen von euch und welche standhaft sind, und bis wir eure Werke prüfen." (Muhammad, Vers 31)
Es gibt hier Einige, die diesen Vers nehmen und sagen, dass Allah das Verborgene nicht kennt.

Antwort:

Es gibt unzählige Verse, in denen Allah über sein Allwissen redet. Über das Vergangene und Zukünftige. Diesen Vers auf eine Art zu verstehen, wie es diese Ketzer tun, ist nur möglich, wenn man Unmengen von expliziten Texten missachtet.
Was die Bedeutung dieses und ähnlicher Verse angeht, so gibt es hier verschiedene Möglichkeiten.
Es könnte heißen, damit sich sein Wissen zeigt, denn Allah belohnt und bestraft nicht nach seinem Wissen sondern nach dem stattfinden der Taten.
Man kann aber auch sagen, es gibt zwei Formen von Wissen:
1. Wissen, dass etwas geschehen wird.
2. Wissen, dass etwas, das geschehen sollte, nun jetzt eben geschehen ist.
Das Wort علم (hier übersetzt als Wissen) kann aber auch als das "Sehen" übersetzt werden, also damit Allah dies sieht.

Demo Unterricht